Datenschutz-Hinweise

Nachfolgend sind die Datenschutzhinweise für die Webseite focusnext.ch zu finden.

Die Brand Leadership Management AG gewährleistet ausdrücklich die Einhaltung der Vor­schriften über den schweizerischen Datenschutz. Die Brand Leadership Management AG ver­pflichtet sich, für Systeme, Programme usw., die ihr gehören und auf die sie Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischem Stand zu sorgen. Die Brand Leadership Management AG sichert die Webseite und dazugehörige Systeme durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbrei­tung ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.
Die Brand Leadership Management AG verpflichtet sich, Daten über die Nutzer nicht an Dritte weiterzugeben, die nichts mit Vertragserfüllungen zu tun haben. Die Brand Leadership Management AG kann Personendaten an Behörden im In- und Ausland im Rahmen von zivil‑, verwaltungs- und strafrechtlichen Verfahren weitergeben, sofern ein rechtskräftiges und vollstreckbares Urteil, eine Verfügung oder eine gesetzliche Pflicht vorliegt. Vorgänge auf dem System und Verkehrsranddaten werden von der Brand Leadership Management AG oder den Drittanbietern protokolliert und im gesetzlichen Umfang und während der gesetzli­chen Frist aufbewahrt.

Verantwortlicher
für Datenverarbeitungen über dieser Website ist:

Brand Leadership Management AG
Sennweidstrasse 35
CH-6312 Steinhausen/Zug

Unser Datenschutzbeauftragter ist

Thilo Noack
SBS DATA PROTECT GmbH
Hans-Henny-Jahnn-Weg 49
22085 Hamburg

Für die Geltendmachung von Rechten im Rahmen des Datenschutzes oder bei Fragen zur Nutzung, Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an: sascha.salis@brandleadership.ch

Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen.

Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen des schweizer Datenschutzgesetzes (DSG). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Begriffsbestimmungen

Der Gesetzgeber fordert, dass Personendaten, nach Treu und Glauben und verhältnismäßig bearbeitet werden. Um dies zu gewährleisten, informieren wir Sie über die einzelnen gesetzlichen Begriffsbestimmungen, die auch in diesen Datenschutzhinweisen verwendet werden:

  1. Personendaten müssen rechtmäßig bearbeitet werden.
  2. Die Bearbeitung muss nach Treu und Glauben erfolgen und verhältnismäßig sein.
  3. Personendaten dürfen nur zu einem bestimmten und für die betroffene Person erkennbaren Zweck beschafft werden; sie dürfen nur so bearbeitet werden, dass es mit diesem Zweck vereinbar ist.
  4. Sie werden vernichtet oder anonymisiert, sobald sie zum Zweck der Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind.
  5. Wer Personendaten bearbeitet, muss sich über deren Richtigkeit vergewissern. Sie oder er muss alle angemessenen Maßnahmen treffen, damit die Daten berichtigt, gelöscht oder vernichtet werden, die im Hinblick auf den Zweck ihrer Beschaffung oder Bearbeitung unrichtig oder unvollständig sind. Die Angemessenheit der Maßnahmen hängt namentlich ab von der Art und dem Umfang der Bearbeitung sowie vom Risiko, das die Bearbeitung für die Persönlichkeit oder Grundrechte der betroffenen Personen mit sich bringt.
  6. Ist die Einwilligung der betroffenen Person erforderlich, so ist diese Einwilligung nur gültig, wenn sie für eine oder mehrere bestimmte Bearbeitungen nach angemessener Information freiwillig erteilt wird.
  7. Die Einwilligung muss ausdrücklich erfolgen für:
    1. die Bearbeitung von besonders schützenswerten Personendaten;
    2. ein Profiling mit hohem Risiko durch eine private Person; oder
    3. ein Profiling durch ein Bundesorgan

Grundsätze der Verarbeitung (2. Kapitel, Art. 6 DSG)

  1. Personendaten müssen rechtmäßig bearbeitet werden.
  2. Die Bearbeitung muss nach Treu und Glauben erfolgen und verhältnismäßig sein.
  3. Personendaten dürfen nur zu einem bestimmten und für die betroffene Person erkennbaren Zweck beschafft werden; sie dürfen nur so bearbeitet werden, dass es mit diesem Zweck vereinbar ist.
  4. Sie werden vernichtet oder anonymisiert, sobald sie zum Zweck der Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind.
  5. Wer Personendaten bearbeitet, muss sich über deren Richtigkeit vergewissern. Sie oder er muss alle angemessenen Maßnahmen treffen, damit die Daten berichtigt, gelöscht oder vernichtet werden, die im Hinblick auf den Zweck ihrer Beschaffung oder Bearbeitung unrichtig oder unvollständig sind. Die Angemessenheit der Maßnahmen hängt namentlich ab von der Art und dem Umfang der Bearbeitung sowie vom Risiko, das die Bearbeitung für die Persönlichkeit oder Grundrechte der betroffenen Personen mit sich bringt.
  6. Ist die Einwilligung der betroffenen Person erforderlich, so ist diese Einwilligung nur gültig, wenn sie für eine oder mehrere bestimmte Bearbeitungen nach angemessener Information freiwillig erteilt wird.
  7. Die Einwilligung muss ausdrücklich erfolgen für:
    1. die Bearbeitung von besonders schützenswerten Personendaten;
    2. ein Profiling mit hohem Risiko durch eine private Person; oder
    3. ein Profiling durch ein Bundesorgan

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Erhebung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Nach einer technischen Auswertung werden diese Daten umgehend gelöscht. Diese Datenerhebung dient der Wahrung unserer im Rahmen des Erstrebens einer korrekten Darstellung unseres Webseiten-Angebots, sowie im Sinne der Sicherheit und Vertraulichkeit.

Cookie Consent-Tool

Wir nutzen zur Einholung wirksamer Nutzereinwilligungen für einwilligungspflichtige Cookies und Cookie-basierte Anwendungen das Cookie-Consent-Tool von dem Anbieter Usercentrics. Durch die Einbindung dieses Consent Tools wird Nutzern beim Seitenaufruf ein Banner angezeigt, in welchem sich per Häkchen-Setzung Einwilligungen für bestimmte Cookies und/oder Cookie-basierte Anwendungen erteilen lassen. Hierbei blockiert das Tool das Setzen aller einwilligungspflichtigen Cookies solange, bis der jeweilige Nutzer entsprechende Einwilligungen per Häkchen-Setzung erteilt. So wird sichergestellt, dass nur im Falle Ihrer erteilten Einwilligung derartige Cookies auf Ihrem jeweiligen Endgerät gesetzt werden. Damit das Cookie-Consent-Tool Seitenaufrufe individuellen Nutzern eindeutig zuordnen und die von Ihnen getroffenen Einwilligungseinstellungen individuell erfassen, protokollieren und für eine Sitzungsdauer speichern kann, werden beim Aufruf unserer Website durch das Cookie-Consent-Tool bestimmte Nutzerinformationen (einschließlich der IP-Adresse) erhoben, an den Server des Anbieters des Cookie-Consent-Tools übermittelt und dort gespeichert. Diese Datenverarbeitungen erfolgen gemäß Art. 45c lit. b des schweizer Fernmeldegesetzes (nachfolgend FMG). Wir unterliegen als Verantwortliche der rechtlichen Verpflichtung, den Einsatz technisch nicht notwendiger Cookies von der jeweiligen Nutzereinwilligung abhängig zu machen.

Durch die Nutzung unserer Website kann ein Zugriff auf Informationen (z.B. IP-Adresse) oder eine Speicherung von Informationen (z.B. Cookies) in Ihren Endeinrichtungen erfolgen. Mit diesem Zugriff bzw. dieser Speicherung kann eine weitere Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSG verbunden sein.

Einsatz von Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung und Besuch unserer Website Cookies oder ähnliche Technologien wie Pixel (nachfolgend allgemein "Cookies") auf Ihrem Rechner verwendet. Cookies sind entweder kleine Datenbanken, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden, oder Bilddateien wie Pixel. Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen in weiterer Folge entweder an unsere Webseite ("First Party Cookie") oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört ("Third Party Cookie"), zurückgesandt.

Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Dabei wird lediglich das Cookie selbst auf Ihrem Endgerät identifiziert. Eine darüber hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder wenn dies unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und von Ihnen aufgerufenen Dienst entsprechend nutzen zu können.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Unbedingt erforderliche Cookies (Typ a)
  • Funktionale und Performance Cookies (Typ b)
  • Zustimmungspflichtige Cookies (Typ c)

Unbedingt erforderliche Cookies (Typ a)

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseiten nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet und sind deshalb First Party Cookies. Das bedeutet, dass sämtliche Informationen, die in den Cookies gespeichert sind, an unsere Webseite zurückgespielt werden.

Unbedingt erforderliche Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen.

Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unserer Webseite ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Aus diesem Grund können unbedingt erforderliche Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. Allerdings haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Cookies generell in Ihrem Browser zu deaktivieren (siehe unten).

Funktionale und Performance Cookies (Typ b)

Funktionale Cookies ermöglichen unserer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie z.B. registrierter Name oder Sprachauswahl) zu speichern und Ihnen darauf basierend verbesserte und persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln und speichern ausschließlich anonymisierte Informationen, sodass diese nicht Ihre Bewegungen auf anderen Webseiten verfolgen können.
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseiten genutzt werden, um folglich deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns beispielsweise zu bestimmen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer besonders interessieren. Im Einzelnen erfassen wir insbesondere die Anzahl der Zugriffe auf eine Seite, die Anzahl der aufgerufenen Unterseiten, die auf unserer Webseite verbrachte Zeit, die Reihenfolge der besuchten Seiten, welche Suchbegriffe Sie zu uns geführt haben, das Land, die Region und ggf. die Stadt aus der der Zugriff erfolgt, sowie den Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Ferner erfassen wir Bewegungen, "Klicks" und das Scrollen mit der Computermaus, um zu verstehen, welche Bereiche unserer Webseite die Nutzer besonders interessieren. In der Folge können wir die Inhalte unserer Webseite gezielter auf die Bedürfnisse unserer Nutzer abstimmen und unser Angebot optimieren. Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse Ihres Rechners wird automatisch anonymisiert und ermöglicht uns keinen Rückschluss auf den einzelnen Nutzer.
Sie können der Verwendung von Funktionalen und Performance Cookies jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen entsprechend anpassen.

Zustimmungspflichtige Cookies (Typ c)

Cookies, die weder unbedingt erforderlich (Typ a) noch Funktionale oder Performance Cookies (Typ b) sind, werden erst nach Ihrer Einwilligung verwendet.
Wir behalten uns vor, Informationen, die wir mittels Cookies aus einer anonymisierten Analyse des Nutzungsverhaltens von Besuchern unserer Webseiten gewonnen haben, auch zu nutzen, um Ihnen auf unseren eigenen Webseiten spezifische Werbung für bestimmte unserer Produkte anzuzeigen. Wir sind der Auffassung, dass Sie als Nutzer hiervon profitieren, weil wir Werbung oder Inhalte einblenden, von denen wir aufgrund Ihres Surf-Verhaltens annehmen, dass sie zu Ihren Interessen passen und Sie so weniger zufällig gestreute Werbung oder bestimmte Inhalte, die Sie weniger interessieren könnten, angezeigt bekommen.
Marketing Cookies stammen von externen Werbeunternehmen (Third Party Cookies) und werden verwendet, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, um zielgruppenorientierte Werbung für den Benutzer zu erstellen.

Die Verarbeitung von Cookies wird auf die Grundlage 45c lit. b FMG gestützt.

Opt-out für Marketing Cookies

Sie können zudem Cookies, die für Online-Werbung verwendet werden, auch über die in vielen Ländern im Rahmen von Selbstregulierungsprogrammen entwickelten Tools, wie z.B. die in den USA ansässige https://www.aboutads.info/choi... oder die in der EU ansässige http://www.youronlinechoices.c... verwalten.

Rechtsgrundlage: Art. 45c lit. b FMG

Verwaltung und Löschung sämtlicher Cookies

Darüber hinaus können Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass das Speichern von Cookies generell auf Ihrem Endgerät verhindert wird bzw. Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können Sie auch jederzeit wieder löschen. Wie all dies im Einzelnen funktioniert, finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

Die oben beschriebenen Cookies und Drittanbieterrequests werden von folgenden Diensten durch unsere Webseite bei Ihnen im Endgerät gesetzt:
Google Analytics 4 (GA4)
Diese Website nutzt Google Analytics 4, einen Dienst des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland ("Google"), mit dem die Nutzung von Websites analysiert werden kann.
Bei der Nutzung von Google Analytics 4 werden nach Einwilligung sog. "Cookies" eingesetzt. Cookies sind Datenbanken, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung einer Website ermöglichen. Die durch Cookies erfassten Informationen über Ihre Nutzung der Website (einschließlich der von Ihrem Endgerät übermittelten, um die letzten Stellen gekürzten IP-Adresse, s. dazu unten) werden in der Regel an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert und bearbeitet. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von Informationen an die Server des Unternehmens Google LLC mit Sitz in den USA und dort zu weiteren Bearbeitungen der Informationen kommen. GA4 bietet zudem ein serverseitiges Tracking an, was uns ermöglicht Nutzerdaten auf dem eigenen Server zu pseudonymisieren und erst dann an Google zu übermitteln.
Bei der Nutzung von Google Analytics 4 wird die von Ihrem Endgerät bei der Nutzung der Website übermittelte IP-Adresse automatisch nur in pseudonymisierter Weise erhoben und bearbeitet, so dass eine direkte Personenbeziehbarkeit der erfassten Informationen ausgeschlossen ist. Führen wir als Unternehmen keine serverseitige Pseudonymisierung durch, so erfolgt eine automatische Pseudonymisierung dadurch, dass die von Ihrem Endgerät übermittelte IP-Adresse von Google innerhalb von der Schweiz oder Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder von anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) um die letzten Stellen gekürzt wird.
In unserem Auftrag verwendet Google diese und andere Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte (Reports) über Ihre Website-Aktivitäten bzw. Ihr Nutzungsverhalten zusammenzustellen und um weitere mit Ihrer Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei wird die im Rahmen von Google Analytics 4 von Ihrem Endgerät übermittelte und gekürzte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die im Rahmen der Nutzung von Google Analytics 4 erfassten Daten werden für 2 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht.
Google Analytics 4 ermöglicht uns über Browser Fingerprints, die sog. „demografischen Merkmale“, eines Nutzers zu erkennen. Es ist uns dadurch möglich geräteübergreifend Informationen über Alter, Geschlecht und Interessen von Website-Nutzern auf Basis einer Auswertung von interessenbezogener Werbung und unter Hinzuziehung von Drittanbieterinformationen auszuwerten. Dies macht die Bestimmung und Unterscheidung von Nutzerkreisen der Website zum Zwecke der zielgruppenoptimierten Ausrichtung von Marketingmaßnahmen möglich. Über die „demografischen Merkmale“ erfasste Daten können jedoch keiner bestimmten Person und somit auch nicht Ihnen persönlich zugeordnet werden. Diese über die Funktion „demografische Merkmale“ erfassten Daten werden für zwei Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht.
Alle oben beschriebenen Bearbeitungen, insbesondere das Setzen von Google Analytics-Cookies für die Speicherung und das Auslesen von Informationen auf dem von Ihnen für die Nutzung der Website verwendeten Endgerät, erfolgen nur dann, wenn sie den Browser so eingestellt haben, dass sie Cookies akzeptieren. Ansonsten unterbleibt der Einsatz von Google Analytics 4 während Ihrer Nutzung der Website.
Wir haben mit Google für unsere Nutzung von Google Analytics 4 einen sog. Auftragsbearbeitungsvertrag abgeschlossen, durch den Google dazu verpflichtet ist, die Daten unserer Website-Nutzer zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben.
Der Anbieter hat die von dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) anerkannten Standard-Vertragsklausen der herrschenden Datenschutzvorgaben der EU unterzeichnet (https://ec.europa.eu/info/law/...).
Weitere rechtliche Hinweise zu Google Analytics 4 finden Sie unter https://policies.google.com/privacy und unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites .
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Cookies ablehnen können. Diese können Sie jederzeit im Webbrowser deaktivieren.

Google Tagmanager

Mit dem Google Tag Manager können Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Der Tag Manager sorgt lediglich für die Auslösung von Tags. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in diesen Datenschutzhinweisen. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tagmanager eingesetzt wurden, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht.

Rechtsgrundlage: Art. 45c lit. b FMG

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Cookies ablehnen können. Diese können Sie jederzeit im Webbrowser deaktivieren.

Google Maps

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Zur Wahrung Ihrer Rechte und persönlichen Daten haben wir Google-Maps mit einer sogenannten Zweiklick-Lösung eingebunden[MOU3] , die Daten erst an Google übermittelt, nachdem Sie die Kartenfunktion explizit aktiviert haben.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen: https://policies.google.com/te... und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter https://adssettings.google.com/authenticated und https://policies.google.com/privacy weitergehende Informationen an.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Cookies ablehnen können. Diese können Sie jederzeit im Webbrowser deaktivieren.

Adobe Typekit

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von dem Programm Typekit von Adobe, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland, bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe Typekit aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Typekit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts finden Sie unter https://typekit.com/ und in der Datenschutzhinweise von Adobe Typekit: https://www.adobe.com/de/priva...

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Cookies ablehnen können. Diese können Sie jederzeit im Webbrowser deaktivieren.

Google Marketing Platform (ehemals Doubleklick)

Auf unserer Webseite nutzen wir das Online Marketing Tools Google Marketing Platform der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4.

Wir verwenden das Tool zu Marketing- und Optimierungszwecken um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten und um uns nach außen hin besser zu vermarkten.

Der Campaign Manager verwendet Cookies die lokal durch Ihren Webbrowser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Webbrowser geschaltet werden. Dadurch kann verhindert werden, dass Anzeigen mehrfach eingeblendet werden. Der Campaign Manager kann mithilfe der Cookie-IDs zudem sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Ein Beispiel wäre, wenn Ihnen eine Anzeige eines Werbenden durch den Campaign Manager-angezeigt wird und Sie darauf hin in dem selben Webbrowser die Webseite des Werbenden besuchen.

Ωufgrund der eingesetzten Technologie baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung vom Campaign Manager erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Der Anbieter hat die von dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) anerkannten Standard-Vertragsklausen der herrschenden Datenschutzvorgaben der EU unterzeichnet (https://ec.europa.eu/info/law/...).

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Google entnehmen: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Cookies ablehnen können. Diese können Sie jederzeit im Webbrowser deaktivieren.

Angebotsanfrage

Wenn Sie über unsere Website eine Anfrage stellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Anfrage benötigen. Die angefragten Angaben sind für die Abwicklung der Vertragsanbahnung notwendige Pflichtangaben. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Anfrage.
Sofern es nicht zum Abschluss eines Vertrages kommt, werden die personenbezogenen Daten aus Ihrer Anfrage innerhalb von 90 Tagen nach Mitteilung über das Nichtzustandekommen des Vertrages gelöscht.

Kontaktaufnahme

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, z.B. wenn Ihr Anliegen erledigt ist. Anderenfalls wird die Verarbeitung eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Im Falle einer Vertragsanbahnung aus der Kontaktaufnahme verarbeiten wir die Daten entsprechend wie vorstehend.

Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung unseres Vertrages oder geltender Rechtsvorschriften sowie der Pflege unserer Beziehung zu Ihnen erforderlich ist. Wir informieren Sie über die konkrete Speicherdauer der Daten im Rahmen der jeweiligen Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitung. Sofern Sie dort keine konkrete Angabe der Speicherdauer finden, dann ist uns die Benennung einer solchen nicht möglich, weil diese von unterschiedlichen individuellen Faktoren abhängt (z.B. die Laufzeit des Vertrages, Geltendmachung von Ansprüchen etc.). In diesen Fällen orientieren wir uns bei der Dauer der Speicherung am Grundsatz der Datenminimierung und Verhältnismäßigkeit.

Geschäftliche Unterlagen werden entsprechend den Vorgaben des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung höchsten 6 und 10 Jahre lang aufbewahrt.

Solange Sie nicht widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen, werden wir Ihre Daten zur Pflege uns Intensivierung unserer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung zu beiderseitigem Vorteil nutzen.

Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung keine rechtlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Rechte der betroffenen Person



Auskunftsrecht

  1. Sofern Personendaten bearbeitet werden, können Sie jederzeit Auskunft über diese und über folgenden Informationen verlangen:
  2. Sie erhalten die Informationen, die erforderlich sind, damit Sie ihre Rechte geltend machen können und wir eine transparente Datenbearbeitung gewährleisten. In jedem Fall werden Ihnen von uns folgende Informationen mitgeteilt:
    1. Informationen zu uns als verantwortliche Stelle
    2. die Kategorien personenbezogener Daten, die von uns bearbeitet werden;
    3. der Zweck, für den Ihre von uns Daten bearbeitet werden;
    4. die Aufbewahrungsdauer der Personendaten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien zur Festlegung dieser Dauer;
    5. die verfügbaren Angaben über die Herkunft Ihrer Personendaten, soweit die Daten nicht direkt bei Ihnen als betroffene Person erhoben wurden;
    6. gegebenenfalls das Vorliegen einer automatisierten Einzelentscheidung sowie die Logik, auf der die Entscheidung beruht;
    7. gegebenenfalls die Empfängerinnen und Empfänger oder die Kategorien von Empfängerinnen und Empfängern, denen Personendaten bekanntgegeben werden, sowie die Informationen nach Artikel 19 Absatz 4 DSG(3) Personendaten über die Gesundheit können Ihnen als betroffenen Person mit Ihrer Einwilligung durch eine von ihr bezeichnete Gesundheitsfachperson mitgeteilt werden.

(4) Wenn wir als Verantwortliche Stelle Personendaten von einem Auftragsbearbeiter bearbeiten lassen, so sind wir Ihnen gegenüber hierüber auskunftspflichtig.

(5) Wir als Verantwortliche Stelle müssen Ihnen kostenlos Auskunft erteilen. Der Bundesrat kann Ausnahmen vorsehen, namentlich wenn der Aufwand unverhältnismäßig ist.

(6) Die Auskunft wird in der Regel innerhalb von 30 Tagen erteilt.

Recht auf Datenherausgabe oder Datenübertragung

(1) Sie als betroffene Person können von uns als verantwortliche Stelle die Herausgabe Ihrer Personendaten, die Ihnen von uns bekanntgegeben wurden, in einem gängigen elektronischen Format verlangen, wenn:

a. die Bearbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt; und

b. die Daten mit der Einwilligung der betroffenen Person oder in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Abwicklung eines Vertrags zwischen dem Verantwortlichen und der betroffenen Person bearbeitet werden.

(2) Sie als betroffene Person können zudem von uns als verantwortliche Stelle verlangen, dass wir Ihre Personendaten einem anderen Verantwortlichen übertragen, wenn die Voraussetzungen nach Absatz 1 erfüllt sind, dieses technisch machbar ist und dies keinen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

(3) Wir als verantwortliche Stelle müssen die Personendaten kostenlos herausgeben oder übertragen. Der Bundesrat kann Ausnahmen vorsehen, namentlich wenn der Aufwand unverhältnismäßig ist.

Einschränkungen des Rechts auf Datenherausgabe oder -übertragung

(1) Wir als verantwortliche Stelle können die Herausgabe oder Übertragung der Personendaten aus den in Artikel 26 Absätze 1 und 2 DSG aufgeführten Gründen verweigern, einschränken oder aufschieben.

Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Die Verarbeitung der Daten ist zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht. Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Schweiz verarbeitet.

Kinder

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Rechtswirksamkeit

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


General Information Security Policy

Protect the Company’s informational and IT assets (including but not limited to all computers, mobile devices, networking equipment, software, and sensitive data) against all internal, external, deliberate, or accidental threats and to mitigate the risks associated with the theft, loss, misuse, damage or abuse of these systems;

Ensure information will be protected against any unauthorized access. Users shall only have access to resources that they have been specifically authorized to access. The allocation of privileges shall be strictly controlled and reviewed regularly.

Protect CONFIDENTIALITY of information. When we talk about confidentiality of information, we are talking about protecting the information from disclosure to unauthorized parties;

Ensure INTEGRITY of information. Integrity of information refers to protecting information from being modified by unauthorized parties;

Maintain AVAILABILITY of information for business processes. Availability of information refers to ensuring that authorized parties can access the information when needed.

Comply with and, wherever possible, exceed, national legislative and regulatory requirements, standards, and best practices;

Develop, Maintain and Test business continuity plans to ensure we stay on course despite all obstacles that we may come across. It is about “keeping calm and carrying on!”;

Raise awareness of information security by making information security training available for all Employees. Security awareness and targeted training shall be conducted consistently, security responsibilities reflected in job descriptions, and compliance with security requirements shall be expected and accepted as a part of our culture;

Ensure that no action will be taken against any employee who discloses an information security concern through reporting or in direct contact with Information Security Management Leader, unless such disclosure indicates, beyond any reasonable doubt, an illegal act, gross negligence, or a repetitive deliberate or willful disregard for regulations or procedures;

Report all actual or suspected information security breaches to security@brandleadership.ch or by using the form linked in POL-17 Incident Management, Appendix A.